Presse - Vita , Tabellarischer Lebenslauf - Eva Sol

Curious.

Vita

Eva Sol ist gebürtige Nürnbergerin, verheiratet, und Mutter des 2004 geborenen Sohnes Tim Francis. Für längere Zeit hat sie in Asien, Afrika und den USA gelebt. Im Moment arbeitet sie als freischaffende Künstlerin mit ihrer Familie in Zug und pendelt zwischen Ihren Ateliers in Deutschland und der Schweiz.

Ihre Bilder und Skulpturen werden weltweit ausgestellt und auch Ihre Performance: „Die Roten Kreise der Dankbarkeit“ ist international konzipiert um Menschen unterschiedlicher Weltanschauungen miteinander zu verbinden und einen Dialog in Gang zu bringen.

Früher als diplomierte Designerin hat sie unter anderem Kollektionen für berühmte Sportler wie Steffi Graf entworfen. Nach dem Diplom Modedesign Studium in Hannover folgte der Studienabschluss der freien Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg bei Prof. Reuter als Meisterschülerin.

Ihr neuestes Buch „Lady Purple – Eva Sol´s Art Reflecting Japan“ ist seit 2019 auf Amazon in 3 Ausgaben erhältlich. Ihr Buch „Acrylmalerei “von 1999 wurde über 12000 Mal verkauft. Sie wurde mit dem Jahresförderpreis des Bundesministeriums BMWI in Bonn ausgezeichnet und liebt kunstspartenübergreifende Kooperationen.

Im Bereich Corporate Art für Unternehmen, sowie Kunst und Kreativitätsseminare für Einzelpersonen ist Ihre Erfahrung sowie Ihr Programm einzigartig. Diesbezüglich arbeitet Sie oft mit etablierten Partnern, Coaches und Trainern zusammen, um durch einen Perspektivenwechsel zu inspirieren.

Open.

Tabellarischer Lebenslauf

Ausbildung

1984-1985

High School Diploma mit Schwerpunkt Kunst, Kalifornien USA (Rotary Austausch)

1987

Abitur, Labenwolf Gymnasium, Nürnberg

1987

Stage de Dessin, Certificat, Akademie ESMOD, Paris

1988-1992

Hochschule für Kunst und Design, Hannover

1992

Diplomdesign mit Prädikatsexamen

1997-2001

Abgeschlossenes Studium für Malerei und Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg bei Prof. H.P. Reuter als Meisterschülerin

2001

Auszeichnung zur Meisterschülerin Malerei und Bildhauerei

Aktivitäten, Projekte, Preise (Auswahl)

seit 1992

Freischaffende Künstlerin mit Ausstellungen im In- und Ausland (siehe Exhibition Highlights)

1993-1996

Verantwortlich für den Aufbau des internationalen Bereichs „Lifestyle Originals“ bei adidas und Design der Tenniskollektionen für Steffi Graf

seit 1995

Seminarleiterin in den Bereichen Design, Bildende Kunst und Persönlichkeitsentwicklung für Firmen wie Faber Castell, Kreul, TUI, adidas und diversen Architekturbüros

1999

Staatsförderpreis für Multimedia des Bundesministeriums in Bonn

seit 2000

Freiberufliche Arbeiten:
für div. Grafikbüros in den Bereichen Werbung, Trendforschung sowie Erstellung von Farbkonzepten für Architekturbüros und Textilfirmen.

Öffentlichkeitsarbeit:
Aufbau des Kunst- und Kulturzentrums zumikon in Nürnberg.

Seminare und Studienreisen:
Incentivs und Teambuildingevents für Firmen Malkurse und Malreisen für Erwachsene und Kinder.
Bis heute über 100 Malreisen in unterschiedlichste Länder und Kontinente mit Malgruppen z.B Senegal, Kreta, Portugal, Thailand, Australien, Neuseeland, Toskana, Bretagne, New York, Maui , Israel, Kalifornien, Belek, Ägypten, St. Lucia, Hochkönig, Andalusien

Bücher:
Veröffentlichung des Buches Acrylmalerei
ISBN:341-9531311 im Christophorus Verlag 1999

Veröffentlichung des Buches „Lady Purple – Eva Sol´s Art Reflecting Japan“
ISBN:Hardcover(groß): 978-0464418115 Blurb 2019
Hardcover(klein): 978-3748178866 BoD 2019
Taschenbuch: 978-1096257974 Independently published 2019

Fokus seit 2001 bis heute

Bildende Kunst im Bereich Performances, Bilder und Skulpturen

Ausstellunghighlights

2003

Single exhibition on Five Star Cruise “MS Europa” from Hong Kong to Vancouver

2004

Crete Spa, Greece

2005

Fuerteventura, Canary Islands, Spain

2006

Art Cologne, Germany

2007

Cooperation with “Ligne Roset”, Germany

2008

Exhibition at IHK Nuremberg, Germany

2009

Solo exhibition in Dakar, Senegal, Africa

2010

Solo exhibition at Trade Commission Lisbon, Portugal

2011

Solo exhibition Hochkönig, Austria

2012

Solo exhibition Belek, Turkey

2013

Solo exhibition Aldiana Andaluz, Spain

2014

Solo exhibition Hotel Victoria, Nuremberg, Germany

2015

Solo exhibition Vineria Bavaria, Germany

2016

Solo exhibitions at Art Fair Tokyo and Tokyo American Club-WG, Tokyo, Japan

2017

Contemporary Tokyo Art Exhibition Roppongi

2017

International Tokyo Art Exhibition Shibuya

2018

Solo exhibitions at Tokyo Art Complex Center and VABLE, Denenchofu, Japan

2018

Solo exhibition in Denenchofu, Japan

2019

Tokyo International Art Fair midtown and solo exhibition in Denenchofu, Japan

2019

Performance Art Basel

2020

Art Karlsruhe and Artfull Zug

My Story

Finden Sie detailliertere Informationen zu meiner slow performance und meiner Langzeitmotivation des ArtSandwichs.

Download